Tipps für personalisierte Etiketten für Kleidung

Der Druck von Etiketten ist die Ideale Ergänzung für eine Marke. Um euch den Prozess zu vereinfachen haben wir einige Tipps für personalisierte Etiketten für Kleidung.

Personalisierte Etiketten für Kleidung herzustellen bedeudet einfache Logos oder Texte auf einer kleinen Fläche wiederzugeben, also müssen wir bedenken was funktioniert und was nicht. Los geht’s!

Bedruckte Etiketten

Die klassischen Polyamid Etiketten die am Kragen genäht werden können viel Information auf beiden Seiten enthalten, wir empfehlen aber:

  • einfache Design ohne kleine Details.
  • wenig Text einfügen (min. 7 Punkt).
  • Schriftart sans (helvetica, futura, arial): Schritarten wie Sans Serif mit kleinen Details kommen nicht immer richtig zur Geltung, besonders wenn die Schrift klein ist.
  • Weder die Herkunft, noch die Waschanleitung oder die Komposition müssen auf den Etiketten auftauchen (sie zu verändern ist aber verboten); um Kosten zu sparen kann die Komposition, bei Bestellungen in der sie verschieden ist, ausgelassen werden.


Siebdruck Etiketten

Siebdruck Etiketten werden direkt am Kragen des T-shirts gedruckt. Der Druck kann höchsten 9x9cm groß sein. Zu bedenken ist:

  • Schriftgröße mindestens 9 Punkt.
  • Schriftart sans (helvetica, futura, arial): Schritarten wie Sans Serif mit kleinen Details kommen nicht immer richtig zur Geltung, besonders wenn die Schrift klein ist.
  • Schwarze Tinte wird nicht empfohlen, da diese manchmal den Stoff durchdringd und auf den Rücken schwarze Flecken zu sehen sind, besonders kann sowas bei weißen und hellen T-shirts vorkommen.
  • Bei personalisierten T-shirt Bestellungen mit vielen Farben empfehlen wir graue Tinte zu benutzen damit sie auf allen Farben deutschlich heraussticht. So können auch Technische Kosten für eine Farbänderung gespart werden.
  • Weder die Herkunft, noch die Waschanleitung oder die Komposition müssen auf den Etiketten auftauchen (sie zu verändern ist aber verboten); um Kosten zu sparen kann die Komposition, bei Bestellungen in der sie verschieden ist, ausgelassen werden.
  • Einige Marken wie Stanley Stella haben T-shirts mit kleinen Etiketten an der Seite des Kragens auf denen nur die Größe erscheint. Auf diesen T-shirt Modellen können Designs ohne der Größe mit Siebdruck gedruckt werden, was wiederum an Technischen Kosten sparen lässt.


Gewebte Etiketten

Personalisierte gewebte Etiketten fügen Wert und Qualität zu den T-shirts hinzu. Ihr könnt zwischen gewebte Labes an Nacken, Bund und Ärmel aussuchen.

  • Einfache Logos ohne kleine Details.
  • Wenig Text (min. 7 Punkt).
  • Schriftart sans (helvetica, futura, arial): Schritarten wie Sans Serif mit kleinen Details können nicht immer richtig gewebt werden, besonders wenn die Schrift klein ist.
  • Die Etiketten können bis zu vier Farben ohne Zusatzkosten haben; es ist eine gute Möglichkeit originellere Etiketten herzustellen, statt die normalen weißen in schwarz gewebt.


Unsere Etiketten für personalisierte T-shirts stehen ab 10 Stück für bedruckte Etiketten und 100 Stück für gewebte Etiketten zur Verfügung.

Jetzt könnt ihr personalisierte Etiketten für T-shirts, Sweater und Polos herstellen lassen!

Besuch unseren Katalog für T-shirts ruf uns an unter 0800 72 42 998 oder schick eine E-Mail an: info@teefactory.de

Was ist das Stoffgewicht bei T-Shirts?

Einer der grundlegenden Faktoren, die bei der Auswahl Eurer personalisierten T-Shirts zu berücksichtigen sind, ist neben der Marke, die Art der Baumwolle oder der Schnittform, das Stoffgewicht der T-Shirts.

Viele denken, dass die Grammatur das Gesamtgewicht des Shirts ist, aber es ist nicht so. Die Grammatur ist das Gewicht pro Quadratmeter des Stoffgewebes.

Die Idee, dass je höher die Grammatur, desto größer die Qualität des T-Shirts ist nicht ganz richtig. Es bedeutet, dass das Shirt dicker ist, aber das Wichtigste ist die Qualität der Baumwolle. Am besten sind die langstapeligen Fasern oder halblange stapelige Fasern. Sie geben auch bessere Ergebnisse, wenn es ums Drucken geht.

Arten der Grammatur:

  • Zwischen 130 und 145gr/m2: Geringes Stoffgewicht. Sehr leichte Shirts, in der Regel werbewirksam. Ideal für den Sommer.
  • Zwischen 150 und 165g /m2: Durchschnittsgewicht. Die häufigsten T-Shirts.
  • Zwischen 185 und 220g /m2: Hohes  Stoffgewicht. Sehr dicke T-Shirts. Mehr für den Winter zu empfehlen.

Wir haben ein Video für Sie vorbereitet, um zu sehen, wie wir das Stoffgewicht der Shirts (oder eines anderen Kleidungsstücks) wiegen. Zuerst wird ein 100 cm² Kreis aus dem T-Shirt mit dem Stoffgewicht-Probenschneider (ideale Ergänzung zu der Flächengewichtswaage) ausgeschnitten und gewogen.

Am Ende multiplizieren wir das Ergebnis x 100 und haben das Gewicht des Shirts!

Zu beachten: Auch wenn die digitale Waage sehr präzis ist, ist das Ergebnis nur ungefähr, da man mit so einem kleinen Stück Stoff arbeitet.

Besuch unseren Katalog für T-shirts ruf uns an unter 069-50985669 oder schick eine E-Mail an: info@teefactory.de

37. Jubiläum von Phoenix Teafactory

Wir haben das 37. Jubiläum von Phoenix Teafactory erreicht, also können wir offiziell sagen, dass wir alle im Textilsektor ausgereif sind.

Wie jedes Jahr, haben wir uns einen Tag frei genommen, um unsere Druckwerkstatt zu besuchen, um den Tag gemeinsam zu verbringen. Jetzt sind wir schon einige mehr!

Wenn Sie unsere Kunden sind, werden Sie sicherlich unser großes kommerzielles Team kennen. In unseren Büros können Sie viele Sprachen hören: Spanisch, Katalanisch, Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch … Sie sind diejenigen, die Zweifel unermüdlich lösen und unsere Kunden beraten, so dass ihre personalisierte Kleidung perfekt sitzt.

In der Personalisierungs-Werkstatt gibt es verschiedene Bereiche, aber alle arbeiten unermüdlich, damit alles perfekt und pünktlich abläuft: Von der Vorbereitung der Siebdruckanlagen bis zur Lagerverwaltung tragen alle zum Erfolg bei und wir versichern Ihnen, dass sie echte Experten auf ihrem Gebiet sind.




Unser brandneues Grafik-Design-Team ist dafür verantwortlich, die Designs zu modifizieren, zu arrangieren und/ oder zu beraten, um das beste Druckergebnis zu erzielen. Ihr könnt sie immer im Photoshop vertieft, und freundschaftlich zankend um die Farbpatronen finden.

Das Computer- und Content-Team kümmert sich millimetergenau darum, dass alle Webseiten perfekt funktionieren, so dass Sie auf einfache Weise navigieren können und alle Informationen einfach finden. Sie betreuen zudem auch alle sozialen Netzwerke und auch diesen einfachen Blog zu aktualisieren. Sie werden sie durch ihre geringe Sonneneinstrahlung unterscheiden!


Und zu guter Letzt verwaltet die Buchhaltungsabteilung Konten und Nummern, sodass am Ende des Monats alles passt. Zurzeit sind ihnen keine Unterschlagungen oder geheimen Konten in der Schweiz bekannt.

In Kürze werden wir Ihnen ein paar Neuigkeiten respektshalber über die Druckwerkstatt erzählen, und zwar, dass wir ein paar Monate Reformen durchgeführt haben und wir es kaum abwarten können, euch das Ergebnis zu zeigen. Bis zum nächsten Post!

Besuch unseren Katalog für T-shirts ruf uns an unter 069-50985669 oder schick eine E-Mail an: info@teefactory.de