Abschluss-Sweater drucken

Endlich ist der Sommer da und die Saison der Klassenfahrten, Kursfahrten und Abi-Feiern hat begonnen. Genau der richtige Zeitpunkt also, um Abschluss-Sweater zu drucken oder Hoodies für die Klassenfahrt zu designen! Das haben sich auch die Schüler der Munich International School gedacht und ihre Idee kurzerhand mit diesem schicken Skyline-Design in die Tat umgesetzt.

Auf der Rückseite der Abschluss-Hoodies haben die Schüler neben den Skylines von Barcelona und München ganz klassisch ihre Namen aufdrucken lassen. Obwohl sowohl auf Vor- als auch auf Rückseite der bedruckten Sweater „nur“ ein einfarbig weißer Siebdruck genutzt wurde, sehen die Pullover wirklich toll aus! Manchmal ist weniger eben mehr. Beim Textildruck lohnt es sich oft, den Stoffhintergrund mit in das Design einzuplanen. So kann man besonders günstig Hoodies bedrucken, denn je weniger Farben Euer Motiv hat, desto weniger technische Kosten entstehen auch für Film- und Sieberstellung .

Hier seht Ihr nochmal den Siebdruck im Detail:

Wenn man erstmal ein eigenes Design für die Hoodies oder Sweater ohne Kapuze entworfen hat, dann geht es daran, das richtige Sweatshirt zum Bedrucken zu finden. Selbst designte Abi-Sweater sind ein schönes Erinnerungsstück, deshalb sollte man auf jeden Fall auch auf Qualität achten. Andererseits hat man als Schüler meistens auch ein eher schmales Budget, es ist also wichtig, dass man Sweater mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis wählt. In unserem Online-Katalog für Sweater & Hoodies findet Ihr eine große Auswahl, z. B.:

  • günstige Hoodies
  • Sweater mit Crewneck
  • Sweater aus Bio-Baumwolle
  • Damen-Hoodies mit tailliertem Schnitt
  • Kinderpullover

Die Schüler der MIS haben sich für den Hoodie Sol’s Slam entschieden.

Also, so langsam wird es höchste Zeit, kreativ zu werden, wenn Ihr in diesem Jahr auch noch Eure Abipullis mit eigenen Motiven bedrucken lassen wollt. Wir beraten Euch gern, wenn Ihr noch nicht genau wisst, welcher Sweater oder welche Drucktechnik die richtige für Euch ist.

Um Eure eigenen Abschluss-Hoodies bedrucken zu lassen, besucht unseren Katalog für Hoodies & Sweater, ruft uns an unter 0800 72 42 998 oder schickt eine E-Mail an info@teefactory.de! Wir freuen uns auf Euch!

Sweatshirts mit Digital-Direktdruck personalisieren

Auch wenn Siebdruck immer noch die meist genutzte Technik in der Textilveredelung ist, bieten wir auch andere Drucktechniken an, mit denen praktisch jedes Motiv, das ihr uns schickt, gedruckt werden kann. Diese schicken Sweatshirts mit Digital-Direktdruck (DTG = direct to garment) sind ein Beispiel für die Vielzahl von Möglichkeiten, die wir Euch anbieten:

Digitaler Direktdruck, Digital-Direktdruck oder DTG bezeichnet eine Technik, bei der mit einem Spezialdrucker direkt auf die Sweatshirts, T-Shirts oder andere Textilien gedruckt wird. Sweater mit Digital-Direktdruck zu bedrucken ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen, weil es so gut wie keine Einschränkungen bezüglich des Druckmotivs gibt.

Digital-Direktdruck hat im Gegensatz zum Siebdruck den großen Vorteil, dass auch Fotos, Motive mit vielen Farben, Schattierungen und Farbverläufe ohne Probleme und in hoher Auflösung wiedergegeben werden können. Der Preis wird nicht auf Basis der Farbanzahl berechnet, sondern hängt von der Größe des Aufdrucks ab. Unten seht Ihr, wie detailliert ein Digital-Direktdruck auf Sweatshirts sein kann:

Was sollte man beachten, wenn man Sweatshirts mit Digital-Direktdruck bedrucken lassen möchte?

  • Die Mindestbestellmenge beträgt 10 Stück
  • Wir können leider nicht auf die Ärmel drucken
  • Digital-Direktdruck lässt sich nur auf qualitativ hochwertigen Sweatshirts mit guten Ergebnissen umsetzen
  • Je besser die Qualität der Druckdatei, desto besser das Druckergebnis

Da der digitale Direktdruck etwas teurer ist, empfehlen wir Euch auf jeden Fall, auch qualitativ hochwertige Sweatshirts zum Bedrucken zu wählen, wie zum Beispiel das Sweatshirt SOL’s Studio. Die Sweater mit angesagtem Schnitt und Dekonaht in V-Form am Kragen sind aus innen nicht angerautem Sweatmaterial gefertigt. Das Material, das auch French Terry oder Summer Sweat genannt wird, ist super leicht und angenehm zu tragen. Das Sweatshirt ist auch als Damensweater SOL’s Studio W erhältlich.

Bedruckte Vintage Sweater wie dieser sind momentan nicht nur unter Designern und Musikgruppen total angesagt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist optimal und durch das stylische Design sind sie ideal zum Weiterverkaufen.

Um selbst Sweatshirts online bedrucken zu lassen, müsst Ihr nichts weiter tun, außer in unserem Sweater Katalog den Pullover zu wählen, der Euch am besten gefällt und uns eine zu Anfrage senden, damit wir Euch ein unverbindliches Angebot schicken können. 🙂

Um Eure eigenen Sweater bedrucken zu lassen, besucht unseren Katalog für Hoodies & Sweater, ruft uns an unter 069-50985669 oder schickt eine E-Mail an info@teefactory.de! Wir freuen uns auf Euch!

Bedruckte Schürzen für die Gastronomie

Die Arbeitskleidung ist essentiell, wenn man als Unternehmen einen professionellen Eindruck erwecken möchte. Personalisierte Schürzen mit Logo-Aufdruck gehören zu den Klassikern für Bars, Restaurants, Hotels und Feinkostgeschäften.

Das angesehene Unternehmen Alemany, das sich auf die Herstellung von Honig und Turrón (eine typisch spanische Süßigkeit, die aus Mandeln und Honig hergestellt wird) spezialisiert hat, haben uns schon einige Male mit dem Bedrucken ihrer personalisierten Arbeitskleidung beauftragt.

Neben T-Shirts mit dem Firmenlogo wollte das Unternehmen dieses Mal auch Schürzen bedrucken lassen; eine perfekte Wahl für das Gastgewerbe, Gastronomie-Messen, Catering-Firmen und kulinarische Events.

Publié par Torrons i mel Alemany sur samedi 19 novembre 2016

Es gibt verschiedene Methoden, Schürzen zu personalisieren. Die schnellste und günstigste Technik ist mit Sicherheit der Siebdruck, mit dem man erstklassige Ergebnisse erzielt. Texte und Logos wirken mit unserer Lieblingstechnik gedruckt wirklich toll!

Beim Textilsiebdruck benutzen wir Siebe, um die verschiedenen Textilien zu bedrucken. Am besten ist es, wenn man beim Druckmotiv darauf achtet, eine passende Größe für alle gewünschten Textilien zu wählen, die man bedrucken lassen möchte, denn so müssen keine zusätzlichen Filme und Siebe erstellt werden und man spart sich technische Kosten:

Auf diese Weise konnten wir mit ein und demselben Sieb Damen-T-Shirts, Herren-T-Shirts und Schürzen bedrucken. Eine wirklich runde Bestellung!

Eine beliebte Alternative zum Gestalten von Schürzen ist Stick. Die bestickten Schürzen sind ein Synonym für Haltbarkeit, Qualität und Eleganz.

In unserem Katalog für Arbeitsbekleidung findet Ihr verschiedene Modelle von Schürzen zum Personalisieren mit Stickerei oder Druck:

  • Klassische Schürzen
  • Mini-Schürzen
  • lange Schürzen
  • Kochschürzen
  • Sommelier-Schürzen

Diese Schürze der Marke ANT ist eine der meistverkauften Modelle für Pubs, Restaurants, Bistros, Hotels und Gastronomie-Events, da sie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Diese personalisierbaren Schürzen sind aus 100% Baumwolle und in vier verschiedenen eleganten Farben erhältlich. 🙂

Abgesehen von günstigen Schürzen zum Personalisieren wählen viele Firmen im Gastgewerbe auch Kochmützen, Hemden und Blusen, Tischdecken oder Westen. Kontaktiert uns einfach, um mehr über die verschiedenen Optionen zu erfahren oder besucht unseren Textilkatalog!

Um Eure Arbeitskleidung bedrucken oder besticken zu lassen, besucht unseren Katalog für Arbeitskleidung, ruft uns an unter 069-50985669 oder schickt eine E-Mail an info@teefactory.de! Wir freuen uns auf Euch!

Sweater aus French Terry bedrucken

Sweater aus French Terry sehen auf den ersten Blick nicht anders aus als ganz gewöhnliche Sweater, der Unterschied steckt im Inneren der Pullover.

Nicht angerauter Jersey, der auch als French Terry bezeichnet wird, ist ein leichter Sweater-Stoff, der auf der Innenseite nicht den typisch samtigen Griff aufweist. Stattdessen findet man auf der Innenseite des Stoffes viele kleine Schlingen. Auch die ergeben aber eine kuschelig weiche Oberfläche!
Der Stoff ist der gleiche, nur die Verarbeitung ist unterschiedlich. Wenn man den Stoff nach dem Weben nicht anraut, dann erhält man French Terry. Durchläuft er dagegen noch einen weiteren maschinellen Prozess, bei dem er durch eine Rolle mit kleinen Häkchen aufgeraut wird, entsteht das klassische Sweatermaterial mit der flauschigen Innenseite.

Fun Fact: Das Gewebe, das in Form von Flusen beim Aufrauen des Stoffes übrigbleibt, wird dazu verwendet Non Woven/Vliesstoff herzustellen.

Einige Hersteller stellen Sweatshirts aus French Terry mit einer leichteren Grammatur (Gewicht des Stoffes por Quadratmeter) als üblich her. So entstehen leichte Sweatshirts – kein Wunder also, dass der French Terry auch als Sommersweat bezeichnet wird!

Ein Vorteil des nicht aufgerauten Jerseys ist seine große Saugfähigkeit. Die macht ihn zum idealen Material für Sportkleidung!

In unserem Online-Katalog für Sweater findet Ihr verschiedene Modelle von Sweatern aus French Terry zum Bedrucken oder Besticken:

Designer, Mode-Labels und Bands lassen immer öfter Sweatshirts aus French Terry bedrucken, denn sie sind super bequem und fusseln nicht!

Auch zum Bedrucken der Sweatshirts aus French Terry nutzen wir Siebdruck, denn die Oberfläche ist schließlich die gleiche wie bei den klassischen Sweatern und Hoodies.

Hier noch ein Video, in dem Ihr den Verarbeitungsprozess sehen könnt:

Um Eure eigenen Sweater bedrucken zu lassen, besucht unseren Katalog für Hoodies & Sweater, ruft uns an unter 069-50985669 oder schickt eine E-Mail an info@teefactory.de! Wir freuen uns auf Euch!